Leads

Leads bezeichnen Kontaktanbahnungen und/oder die Angabe von Kontaktinformationen eines potenziellen Kunden. Es gibt viele verschiedene Formen von Leads. Die bekannteste ist wohl die Registrierung oder Anmeldung zu einem Newsletter. Andere Formen sind beispielsweise eine konkrete Kontaktanfrage, die Abgabe von Kontaktdaten im Rahmen eines Downloads oder auch das Hinterlassen einer Visitenkarte an einem Messestand.  Der Qualified Lead beschreibt das bekräftigte Interesse eines potenziellen Kunden in Form von Leads zu einer noch unverbindlichen Kaufabsicht.   

Was ist die Leadgenerierung? 

Die Leadgenerierung ist eine bekannte Methode aus dem Marketing, die unter anderem als ein Mittel in dem Dialogmarketing, Permission Marketing oder Inbound-Marketing angewendet wird. Das Generieren von Leads ist die Interessengewinnung von potenziellen Kunden und gehört somit zu einer fundamentalen Aufgabe der Neukundengewinnung.  Es beschreibt jede Handlung, die potenzielle Kunden dazu bringt, Kontaktdaten zu hinterlassen und dient somit als ein entscheidender Treiber für das Wachstum eines Unternehmens. Die Leadgenerierung bedient sich häufig an Gewinnspielen, Blog-Beiträgen oder Live-Events, um das Interesse bei Besuchern zu wecken. Potenzielle Kunden sollen auf Produkte und Services der Unternehmen aufmerksam gemacht werden. Dadurch soll das Interesse der bislang noch unbekannten Personen geweckt werden, sodass diese potenziellen Kunden Kontakt aufnehmen möchten und zu Leads generieren.  Durch die Leadgenerierung zeigt der Interessent ein organisches Interesse, welches von ihm aus geht. Durch die bewusste Entscheidung und das bewusste Interesse an das Unternehmen generiert der Interessent viel wahrscheinlicher zu einem Kunden. 

Wie kommt es zu einem Lead? 

Besucher müssen über eine Webseite oder Social-Media-Kanäle auf das Unternehmen aufmerksam gemacht werden. Über diese Mittel sollte der potenzielle Kunde auf Calls-to-Action (CTAs) treffen. Calls-to-Action sind Handlungsaufforderungen in Form von Texten, Bildern oder Buttons. Durch die CTAs gelangen Besucher auf einer Landing-Page, auf welcher das Interesse des potenziellen Kunden erfasst wird. Die Erfassung von Kontaktinformationen oder ähnliches, also das Generieren von Leads, geschieht auf der Landing-Page. Auf der Landing-Page wird dem Kunden in Form von beispielsweise Texten, Seminaren, E-Books oder Webinaren ein Mehrwert geboten. Im Gegenzug zu diesem Mehrwert muss der Kunde beispielsweise einen Newsletter abonnieren und generiert somit zu einem Lead. 

Noch einmal kurz zusammengefasst: Besucher stoßen auf Calls-to-Action (CTAs) deines Unternehmens. Über diese CTAs landen sie auf der Landing-Page, auf der sie beispielsweise ein Formular ausfüllen und somit zu neuen Leads generieren.