Ankertexte

Unter einem Ankertext, oder auch Anchor Text genannt, versteht man anklickbare Texte in einem Hyperlink auf einer Webseite oder in einem Dokument. Deshalb wird der Ankertext auch Link- oder Verweistext genannt und ist meist farblich hervorgehoben oder unterstrichen, damit der Nutzer ihn erkennt. 

Eine weitere Möglichkeit, um einen Ankertext und seinen Link zu visualisieren besteht darin, einen “Mouse-Over-Effekt” anzuwenden. Bei einem Mouse-Over-Effekt hebt sich der Link vom restlichen Text durch optische Veränderungen, wie Vergrößerungen oder Hervorhebungen, ab, sobald mit der Maus über ihn gefahren wird. 

Ankertexte spielen vor allem bei der internen und externen Verlinkung einer Webseite eine wichtige Rolle. 

Wie funktioniert ein Ankertext? Sobald ein Nutzer auf einen Linktext klickt, verweist dieser auf eine Zieladresse. Diese Zieladresse ist im HTML-Code als Attribut hinterlegt. Dabei kann der Link sowohl auf ein Dokument oder eine Seite innerhalb derselben Domain (interner Link) verweisen, als auch auf eine Seite oder ein Dokument von einer fremden Seite (externer Link). Der Ankertext und die Zieladresse werden bei einem Hyperlink separat angegeben, damit auf der Webseite anschließend nur der Ankertext angezeigt wird und die Zieladresse im Text verborgen bleibt. Deshalb sollte für den Ankertext ein möglichst aussagekräftiger Text gewählt werden. 

Was bringen Ankertexte für SEO?

Ein Link wird immer als eine Art Empfehlung verstanden. Der Ankertext schafft einen inhaltlichen Zusammenhang zwischen dem Linkziel und dem vorliegenden Text/Content. Demnach ist es sinnvoll, Keywords, mit denen man ranken möchte, in dem Ankertext einzubauen. Das sorgt dafür, dass der Crawler die Seite leichter analysieren kann und gibt Hinweise darauf, wie relevant sie ist. Der Nutzer profitiert ebenfalls von hochwertigen Ankertexten, da er sich mit ihnen leichter durch die Seite navigieren kann. 

Klassifizierung von Ankertexten 

Es gibt verschiedene Klassifizierungen von Ankertexten: 

  • Branded: Eine Marke wird als Anker verwendet, z.B. ist “Wikipedia” ein Ankertext zu einem Link von Wikipedia.
  • Exact Match: Ein Keyword wird als Anker verwendet, welches die Seite beschreibt, auf die verlinkt werden soll. Ein Beispiel wäre das Keyword “Affiliate Marketing” im Ankertext, sofern es auf eine Seite über das Thema “Affiliate Marketing” verlinkt.
  • Partial Match: Ein Keyword wird mit einer weiteren Variation als Anker verwendet, die die Seite beschreibt, welche verlinkt wird. Ein Beispiel wäre: “Arten von Affiliate Marketing” als Ankertext, wenn auf eine Seite über “Affiliate Marketing” verlinkt wird. 
  • Generic: Hierbei wird ein generisches Wort oder eine Phrase als Anker verwendet, beispielsweise “Klicken Sie hier”. 
  • Naked Link: Eine URL wird als Anker verwendet, zum Beispiel “www.xlife-digital.de
  • Image Link: Google verwendet das “ALT Tag” als Ankertext, wenn ein Bild verknüpft wird.